Menü
Warenkorb
Menü
Warenkorb
Menü
Warenkorb
Versand nach
Austria
Austria
Heute versandt
Menü
Warenkorb

Ist Snus eine Droge?

Es herrscht oft Verwirrung darüber, ob Snus als Droge angesehen werden sollte oder nicht. Der Original-Snus mit Tabak aus Schweden ist in den Niederlanden zwar verboten, aber ihn als Droge zu bezeichnen, geht zu weit.


Die ursprüngliche Variante kann als rauchloser Tabak betrachtet werden, und wenn man sich eine Zigarette anzündet, denkt man nicht, dass man Drogen raucht. Außerdem ist ein Merkmal von Drogen, dass es sich um ein Betäubungsmittel handelt.

Was ist Snus?

Der ursprüngliche Snus stammt aus Schweden, dem einzigen Land in der Europäischen Union, in dem er legal verkauft werden darf. Es handelt sich um eine Art trockenen Schnupftabak in Pulverform, den man unter der Oberlippe anwendet.

Der Schwedischer Snus besteht aus verschiedenen Inhaltsstoffen, wie Tabak und Nikotin, die direkt in den Blutkreislauf gelangen.


Das gibt Ihnen mehr Energie, aber mit einer entspannten Erfahrung. Sie können sich auch besser konzentrieren und fühlen sich fröhlicher.


Neben dem schwedischen Snus gibt es auch andere Versionen auf dem Markt, die legal erhältlich sind. Dies ist bei tabakfreiem Snus der Fall, bei dem zwei Varianten zur Auswahl stehen, z. B. mit Nikotin und ohne Nikotin.


Anstelle von Schnupftabak wird der Begriff Nikotinbeutel oder nikotinfreier Beutel verwendet.

Verpakking met losse snus

Der Schwedischer Snus besteht aus verschiedenen Inhaltsstoffen, wie Tabak und Nikotin, die direkt in den Blutkreislauf gelangen.


Das gibt Ihnen mehr Energie, aber mit einer entspannten Erfahrung. Sie können sich auch besser konzentrieren und fühlen sich fröhlicher.


Neben dem schwedischen Snus gibt es auch andere Versionen auf dem Markt, die legal erhältlich sind. Dies ist bei tabakfreiem Snus der Fall, bei dem zwei Varianten zur Auswahl stehen, z. B. mit Nikotin und ohne Nikotin.


Anstelle von Schnupftabak wird der Begriff Nikotinbeutel oder nikotinfreier Beutel verwendet.

Verpakking met losse snus

Was ist in Snus enthalten?

Rauchloser Tabak enthält Teile einer Tabakpflanze, wenn es sich um die schwedische Originalversion handelt. Es ist kein Tabak enthalten, wenn es sich um einen nikotinhaltigen oder nikotinfreien Beutel handelt.


Snus wird durch Zugabe von Salz und Soda weiter hergestellt. Es ist auch möglich, dem Snus Aromen hinzuzufügen, um verschiedene Geschmacksrichtungen zu erzeugen.

Nikotinfreier Snus

Nikotinfreie Beutel sind die gesündere Version von Nikotinbeuteln. Wenn Sie nicht wollen, dass Nikotin in Ihren Körper gelangt, ist diese Form eine ausgezeichnete Wahl.


Bei nikotinfreiem Snus geht es mehr um den Geschmack und das Gesamterlebnis. Es gibt viele verschiedene Geschmacksrichtungen, von Obst bis Lakritz und von Kaffee bis Beeren.

Wann bezeichnet man etwas als Drogen?

Es gibt verschiedene Definitionen von Drogen, aber das allgemeine Merkmal ist, dass es sich um ein Betäubungsmittel handelt.

Ist Snus also eine Droge?

Nikotinhaltiger Snus fällt nicht unter das Opiumgesetz und ist daher keine Droge. Der Gesetzgeber verbietet den Verkauf von original schwedischem Snus mit Tabak, allerdings auf der Grundlage des Tabakgesetzes und nicht des Opiumgesetzes.
Die Snusprodukte ohne Tabak, die wir verkaufen, sind in dieser Hinsicht sicherlich nicht als Drogen zu betrachten.

Gesetzgebung zu Snus

Die ursprüngliche Variante mit Tabak wird in den Niederlanden als illegal angesehen. Dies gilt nicht für die Nikotinbeutel und nikotinfreien aromatisierten Beutel, die wir verkaufen.


Dass die ursprüngliche Version verboten ist, liegt daran, dass rauchloser Tabak als Gefahr für die öffentliche Gesundheit angesehen wird. Snus, der keinen Tabak enthält, wie in unserem Sortiment, kann legal in allen möglichen Geschmacksrichtungen, Marken, Stärken und Arten, z. B. mit Nikotin oder nikotinfrei, gekauft werden.